Dipl.-Sozpäd. Ulrike Struck (DE)

Ulrike Struck arbeitet seit 2012 als Lehrtherapeutin für Kinder- und Jugendpsychotherapie und im Erwachsenenbereich als Psycho-Traumatherapeutin. Ihr theoretischer Hintergrund ist ausgehend von der Psychoanalyse die Gestaltherapie.

  • Sonderpädagogin: 1977 bis 1995 Schule für Erziehungshilfe, Modellschule zur Integration von Erziehungsschwierigen in Regelschulen
  • Ausbildung in Integrativer Leib- und Bewegungstherapie beim Fritz-Perls-Institut Düsseldorf 1982-94
  • heilkundliche Psychotherapeutin 1994
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Approbation 1999
  • European certificated Psychotherapist 2002
  • seit 1985 körperorientierter Therapiegruppen
  • seit 1992 Dozentin und Lehrtherapeutin in der Ausbildung von TherapeutInnen an verschiedenen Instituten
  • seit 1995 Einzel-, Paar-,  Familien- und Gruppentherapie und Supervision in freier Praxis
  • seit 2001 Fortbildung in Initiatischer Therapie
  • seit 2003 Systemische Familientherapeutin
  • seit 2004 EMDR-Traumatherapeutin (Traumainstitut Berlin)
  • 2008 Zusatzqualifikation Spezielle Psychotraumatherapie mit
    Kindern und Jugendlichen (DeGPT)
  • 2009/2010 Fortbildung Michaela Huber
    Jahresgruppe Diagnostik und Behandlung dissoziativer Störungen
    einschl. dissoziativer Identitätsstörungen